200428-200428 Innendämmung nach WTA

28. April 2020

Propstei Johannesberg gGmbH Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung

Uhrzeit: 9:00

Ort: Fuda

Adresse: Propsteischloss 2, 36041 Fulda

Veranstalter: Propstei Johannesberg gGmbH Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung

Die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden rückt bei steigenden Energiekosten und gewandelten Verbraucherbewusstsein unabhängig von den gesetzlichen Vorschriften mehr und mehr in den Fokus der Bauschaffenden.

Vielfach ist die Ertüchtigung nur auf der Innenseite realisierbar, da entweder die Sichtbarkeit der Fassade erhalten bleiben soll, Überbauungsverbote durch enge städtische Bebauung keinen Platz lassen oder die Eigentümergemeinschaft kein gemeinsames Vorgehen umsetzen bzw. finanzieren kann.

In solchen Fällen bietet die Dämmung auf der Innenseite der Außenwand Lösungsmöglichkeiten. Vielfach wird diese Konstruktion jedoch mit Bauschäden in Verbindung gebracht, obwohl die sogenannte Schimmelpilzsanierung durch die Erhöhung der Oberflächentemperatur durch Anbringung eines schlecht wärmeleitenden Materials eine Innendämmmaßnahme darstellt.

Das Seminar möchte Vorurteile gegenüber der Innendämmung abbauen und zu einem kritischen aber sachlichen Umgang mit dieser Konstruktion beitragen.


Die Themen des Seminars sind:
Vergleich außen- und innenliegender Dämmung, Aspekte des Schall- und Brandschutzes  ·  Feuchtephysikalische Auswirkungen  ·  Wärmetechnische Auswirkungen  ·  Nachweisverfahren.

8 Stunden

Kosten € 180,00 (inkl. Mittagessen, Getränke u. Seminarunterlagen).

Zurück zur Übersicht