200225-200225 Innenraum- und Bauschadstoffe bei der energetischen Sanierung

25. Februar 2020

Universität Kassel, Weiterbildung Energie Bauen Umwelt, ZUB

Uhrzeit: 9:00

Ort: Kassel

Adresse: Gottschalkstraße 28a, 34127 Kassel

Veranstalter: Universität Kassel, Weiterbildung Energie Bauen Umwelt, ZUB

Aufgrund der mit einer energetischen Sanierung fast zwangsläufig einhergehenden und auch gewollten signifikanten Reduzierung der Luftdurchlässigkeit der energetischen Hülle kommt es im Gebäudeinneren zur Aufkonzentration von Schadgasen  und luftgetragenen Schadstoffen, da die Austragung über Spaltlüftung deutlich reduziert wird. Andere Schadgase, die aus den baulichen Strukturen austreten reichern sich in der Raumluft an und können zu einer Gesundheitsschädigung bei den Bauausführenden und den Nutzern führen. Wieder andere Schadstoffe, die normalerweise in der Baustoffmatrix gebunden sind, können durch die erforderlichen Bauarbeiten freigesetzt werden und so zu erheblichen Problemen  bei der Baudurchführung führen. Angesichts dieser Problematik stellen sich für den Energieberater in der energetischen Modernisierung und im Baudenkmal neue, bisher weitgehend unberücksichtigte Fragestellungen und Herausforderungen. Im Zuge des Seminars werden die bestandsüblichen Gebäude- und Innenraumschadstoffe, ihre Vorkommen, sowie die auf sie  bezogenen technischen Regelwerke und Gesetze besprochen.

8 Stunden

Kosten € 255,00

Zurück zur Übersicht

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren Impressum