200709-200710 Wärmebrücken erkennen – berechnen – bewerten

09. Juli 2020 - 10. Juli 2020

Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Uhrzeit: 9:00

Ort: Raesfeld

Adresse: Freiheit 25-27, 46348 Raesfeld

Veranstalter: Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Vom fRsi-Faktor über den Ψ-Wert bis zum Wärmebrückenzuschlag ΔUWB

Im Bereich von Wärmebrücken besteht eine erhöhte Gefahr der Schimmelpilzbildung. Das ist mittlerweile bauphysikalisches Allgemeingut. Entscheidend für die Sanierungsplanung ist allerdings die Fähigkeit des Planers, des Sachverständigen, des Beraters im konkreten Einzelfall die Optimierung kritischer Details rechnerisch mit geeigneter 2D- Software nachweisen zu können.
Am ersten Seminartag erhalten Sie von zwei erfahrenen Referenten detaillierte Informationen und Hintergrundwissen – und wenden dies auch gleich in einem Konstruktionsworkshop an. Die Planungsergebnisse überprüfen Sie anschließend unter Anleitung mit einer 2D- Analyse an Ihrem Rechner.
Auch ist bekannt, dass Wärmebrücken Bereiche mit erhöhten Energieverlusten darstellen. Mit welchem Aufwand und welchem Erfolg kann man die Verluste vermindern? Diese Frage ist nur über eine Berechnung der Ψ- Werte von Anschlussdetails und des Wärmebrückenzuschlags ΔUWB für das konkrete Objekt zu klären.
Dazu liefert der zweite Seminartag die normativen Grundlagen und die Nachweisregeln der KFW. An Fallbeispielen, die Sie an Ihrem Laptop berechnen, lernen Sie, welche Maßnahmen zu wirtschaftlichen Lösungen führen.

16 Stunden

Kosten € 765,00

Zurück zur Übersicht