200526-200526 Minimierung von Wärmebrücken mit Augenmaß: Die neue DIN 4108 Beiblatt 2

26. Mai 2020

Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Uhrzeit: 10:00

Ort: Raesfeld

Adresse: Freiheit 25-27, 46348 Raesfeld

Veranstalter: Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Die DIN 4108 Beiblatt 2 ist seit vielen Jahren Grundlage bei der Bewertung und Minimierung von Wärmebrücken, sowohl in öffentlich-rechtlichen als auch in KfW-Nachweisen. Viele gängige Konstruktionsdetails wurden bisher jedoch nicht oder nur unvollständig abgebildet, die konsequente Anwendung dadurch häufig erschwert.

Das neue Beiblatt 2 wurde um eine Vielzahl von Planungsbeispielen ergänzt, die nun einen großen Teil möglicher Wärmebrücken abdecken. Eine weitere Neuerung ist die Differenzierung von zwei Anschlussqualitäten, die eine genauere Festlegung des pauschalen Wärmebrückenzuschlags erlaubt. Auch für Abweichungen von den Planungsbeispielen und für fehlende Details ist zukünftig geregelt, wie diese beim Gleichwertigkeitsnachweis einzubeziehen sind.

Stefan Horschler klärt mit Ihnen einführend die energetischen und feuchtetechnischen Grundlagen zu Wärmebrücken. Er stellt Ihnen die überarbeitete DIN 4108 Beiblatt 2 vor und bringt Sie damit auf den neusten Stand für zukünftige Planungsaufgaben und energetische Nachweise. Die Anwendung und Nachweisführung wird anhand von baupraktischen Beispielen erläutert.

8 Stunden

Kosten € 340,00

Zurück zur Übersicht