200907-200908 Bauwerksdiagnostik und Bauwerksanalyse

07. September 2020 - 08. September 2020

Ingenieur-Akademie Hessen GmbH

Uhrzeit: 9:00

Ort: Wiesbaden

Adresse: Abraham-Lincoln-Straße 44, 65189 Wiesbaden

Veranstalter: Ingenieur-Akademie Hessen GmbH

Ob Bauzustandsfeststellung, Modernisierung, Umbau, Sanierung – bevor
Bauarbeiten im Bestand erfolgen, sollte das zu bearbeitende/zu verändernde
Bauwerk erkannt, bekannt und verstanden worden sein. Nicht alles Wünschund
Denkbare an Veränderungen ist baulich, bauphysikalisch oder
bautechnisch auch realisierbar. Jede Konstruktion hat ihre Möglichkeiten und
ihre Grenzen. Das Ausloten dieser Möglichkeiten, das Erkennen der
konstruktiven Grenzen erfordert eine vielschichtige Auseinandersetzung mit der
jeweiligen Konstruktion.
Jedes Bauwerk hat eine Bau-, viele ältere Bauwerke haben auch eine
Umbauhistorie, in der die für die jeweiligen Zeiten üblichen Baumaterialien und
Baustoffe eingebracht wurden. Dieses Einbringen erfolgte zumeist, ohne
danach zu fragen, ob diese überhaupt zum dem Bauwerk und der
Bauwerksnutzung passen. Viele dieser Baustoffe sind heute als Schadstoffe
gelistet und stellen Eigentümer, Investoren, Planer, Fachingenieure vor
erhebliche Herausforderungen angefangen vom Arbeits- und
Gesundheitsschutz, über die Bearbeitung bis hin zur Entsorgung.
Die Methoden der Bauwerksdiagnostik und der Bauwerksanalytik, die im
Seminar vermittelt werden, sind das notwendige Rüstzeug für Planer und
Ingenieure, um die komplexen Herausforderungen des Bauens im Bestand zu
bewältigen. Neben der theoretischen Auseinandersetzung mit Methoden und
Methodik, werden unmittelbar im Ortstermin anwendbare Insitu-Verfahren in
praktischen Übungen vermittelt.

https://www.ingah.de/seminare/seminarprogramm

Referenten: Dipl.-Ing. (FH) Marc Ellinger

16 Stunden

von der WTA werden ebenfalls 16 Stunden anerkannt

Kosten Mitglieder € 464,10  (€ 390,00 + MwSt.)
Kosten Nichtmitglieder € 583,10 (€ 490,00 + MwSt.)

Zurück zur Übersicht