201112-201112 Bauwerksabdichtung in der Praxis und vor Gericht

12. November 2020

Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Uhrzeit: 9:00

Ort: Raesfeld

Adresse: Freiheit 25-27, 46348 Raesfeld

Veranstalter: Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Mangelhafte Bauwerksabdichtungen sind regelmäßig Ursache für Feuchteschäden. Neben Ihrer fachlichen Einschätzung als Architekt, Bauhandwerker oder Sachverständiger stehen dabei auch immer rechtliche Fragen im Raum: Wer ist für den Mangel verantwortlich? Wer haftet?

Wie Sie Schäden an Bauwerksabdichtungen fachlich und rechtlich sicher beurteilen, erläutern Ihnen Rechtsanwältin Elke Schmitz und Dipl.-Ing. Silke Sous in diesem interdisziplinären Seminar.

Elke Schmitz klärt mit Ihnen die Pflichten und Vertragsstrategien aus rechtlicher Sicht. Sie stellt Ihnen auch die umfangreiche Rechtsprechung zum Mangelbegriff, zu den anerkannten Regeln der Technik und den DIN-Normen im Bereich der Bauwerksabdichtung vor.

Im fachtechnischen Teil erläutert Silke Sous Ihnen die unterschiedlichen baulichen und nutzungsbedingten Beanspruchungen und die daraus resultierenden technischen Anforderungen. Sie vermittelt Ihnen das notwendige Know-how, mit dem Sie sachverständig die Ursachen bei Mängeln im Bereich der Bauwerksabdichtungen ermitteln. An zahlreichen Beispielen aus der Praxis verdeutlicht sie Ihnen die neuen Entwicklungen der Abdichtungstechnik und des Feuchtigkeitsschutzes erdberührender Bauteile.

 8 Stunden

Kosten € 395,00

Zurück zur Übersicht