240612-240612 Wärmebrücken-, Dichtheits- und Lüftungskonzepte

12. Juni 2024

Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Uhrzeit: 10:00

Ort: Raesfeld

Adresse: Freiheit 25-27, 46348 Raesfeld

Veranstalter: Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Maßnahmen zur Minimierung des energetischen Einflusses von Wärmebrücken und Undichtheiten sind schon lange inhaltlicher Bestandteil energiesparender Bauweisen. Hierzu gibt es in der einschlägigen Normung eine Fülle von Erkenntnisquellen. Hinzu kommt, dass im energetischen Nachweis auch Lüftungssysteme unterschiedlich bewertet werden können.
Wärmebrücken- Dichtheits- und Lüftungskonzepte tragen ergänzend zum energetischen Effekt auch wesentlich zur Sicherstellung der Gebrauchstauglichkeit bei. Hier existieren in bestimmten Normen auch recht irrige Vorstellungen, dass Undichtheiten (Infiltration) einen sinnvollen Beitrag zur Entfeuchtung von Räumen leisten könnten. Das Gegenteil ist der Fall.
Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) spiegelt die planerischen Entscheidungen im energiesparenden Nachweis. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) verlangt bei Effizienzgebäuden aber auch bei der Förderung Einzelmaßnahmen die Erstellung und Überprüfung dieser drei Konzepte. Das Seminar geht auf die verschiedenen Planungs- und Erkenntnisquellen zu diesen Themen ein und erläutert diese nachvollziehbar anhand von konkreten Planungs- und Ausführungsbeispielen.

Seminarthemen:

  • Inhaltliche Schnittmengen des GEG und der BEG zu Wärmebrücken-, Dichtheits- und Lüftungskonzepten
  • Praktische Umsetzung: Planungs- und Erkenntnisquellen aus dem öffentlichen Baurecht:
    – Mindestwärmeschutz nach DIN 4108-2
    – Planungs- und Ausführungsbeispiele für Wärmebrücken gemäß DIN 4108 Beiblatt 2
    – Luftdichtheit nach DIN 4108-7
    – Lüftung und Lüftungskonzepte nach DIN/ TS 4108-8
  • Beispiele aus der Praxis: Tauwasser-, Schimmel- und Fäulnisbildung als Folge unzureichender Detailplanung und mangelhafter Ausführung
  • Aus Schäden anderer lernen!

https://www.akademie-des-handwerks.de/seminare/bau-energietechnik/waermebruecken-dichtheits-lueftungskonzepte/

8 Stunden werden von der WTA GmbH anerkannt

Kosten € 410,- (inkl. Mittagessen, Getränke und Lehrunterlagen)

Zurück zur Übersicht
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz