240418-240418 Wärmetechnische Sanierung schützenswerter Gebäude

18. April 2024

Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Uhrzeit: 10:00

Ort: Raesfeld

Adresse: Freiheit 25-27, 46348 Raesfeld

Veranstalter: Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Um die festgelegten Energieeinspar- und Klimaziele zu erreichen, ist in den vergangenen Jahren auch die energetische Sanierung von Altbauten immer stärker in den Fokus gerückt. Damit stellt sich die Frage, welche Sanierungsmethoden wärmetechnisch effektiv und zugleich verträglich mit der vorhandenen, oft inhomogenen Bausubstanz sind. Bei schützenswerten Gebäuden sind denkmalrechtliche Anforderungen eine zusätzliche Herausforderung.

Ist die Fassade schützenswert, so ist eine Innendämmung oft die einzige Alternative zur üblichen Fassadendämmung. Auch der nachträgliche Ausbau von zuvor ungenutzten Bereichen (Dachböden, Anbauten, Keller) kann zu Konflikten zwischen historischer Substanz und heutigen technischen Regeln führen. Spezielle Programme, wie das “Effizienzhaus Denkmal“ berücksichtigen diese Aspekte und fördern auch moderate und denkmalgerechte energetische Sanierungen. Zentraler Punkt bleibt jedoch die einwandfreie Planung und Ausführung der energetischen Verbesserungen.

Auf Basis der aktuellen Regelungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) und der BEG-/ KfW-Anforderungen analysieren Sie im Seminar die Energieeinsparpotentiale und die Wirtschaftlichkeit von Energieeinsparmaßnahmen. An zahlreichen Beispielen aus der Praxis lernen Sie Lösungsalternativen kennen, mit denen Sie zeitgemäßen Wärmeschutz, eine bauphysikalisch sichere Ausführung und den Schutz der historischen Bausubstanz gleichermaßen erreichen.

Seminarthemen:

  • Anforderungen des GEG bei der Altbausanierung: Regeln und Ausnahmen
  • Wärmedämmung: Wieviel bringt die Verbesserung der U-Werte?
  • Wirtschaftlichkeit von energetischen Maßnahmen im Bestand
  • Dampfsperre – ja oder lieber doch nicht?
  • Luftdichtigkeit: Was führt zu feuchtesicheren Konstruktionen?
  • Innendämmung: Wärmebrücken, Schimmel, Tauwasser – wie vermeidbar?

https://www.akademie-des-handwerks.de/seminare/bau-energietechnik/waermetechnische-sanierung/

8 Stunden werden von der WTA GmbH

Kosten € 410,- (inkl. Mittagessen, Getränke und Lehrunterlagen)

Zurück zur Übersicht
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz